Kirmes in Höhr-Grenzhausen – bei tropischen Temperaturen

2015 Kirmes Ochse
Am ersten Wochenende im Juli feierte die Pfarrgemeinde St. Peter und Paul bei tropischen Temperaturen Kirmes im Stadtteil Höhr. Am Samstagabend sorgte DJ Wolfgang auf der Bühne des Biergartens an der Töpferstube für Kirmesstimmung. Leider führten die subtropischen Temperaturen zum Ausfall der Kühlanlagen am Kühlwagen sowie am Ausschank der „Wirkstuff“ und sorgte daher kurzfristig zu Ausschankproblemen. Nachdem diese Probleme behoben waren, konnte jedoch bis spät in die Nacht fröhlich gefeiert werden.
Am Sonntag ging es nach dem Festgottesdienst zum Aufhängen der Kirmesglocke auf den Alexanderplatz und anschließend zum Festplatz – wo Familie Huth ihren Biergarten erweiterte und festlich geschmückt hatte. Neben Kinderkarussell und Schießbude wartete dort ein köstlicher Ochs` am Spieß auf die Festgäste. Das WW Jazz Ensemble spielte im Biergarten zum Frühschoppen auf und die Bevölkerung konnte bei strahlendem Sonnenschein Kirmes feiern.
Wir danken ganz herzlich der Familie Huth und ihren Helfern, die sich für den Fortbestand der Kirmestradition in Höhr lobenswert eingesetzt haben.
Vorstand PRO Höhr-Grenzhausen e.V.
gez. Guido Kröff, 1. Vorsitzender